Leander Kippenberg

Wurde 1991 in Frankfurt am Main (DE) in eine Künstlerfamilie geboren. Mit 9 Jahren bekam er seine erste Cellostunde, und mit 15 Jahren begann er mit dem Unterricht an der “University of Music and Performing Arts” in Frankfurt am Main. Im darauf folgenden Jahr zog er nach Berlin, wo er am “Musik Gymnasium Carl Philip Emanuel Bach” lernte und als erster Cellist im Jugendorchester “Die Deutsche Streicherphilharmonie” konzertierte. Seit 2011 studiert er in der Bachelor – Klasse von Louise Hopkins an der „Guildhall School of Music & Drama” in London.

Leander Kippenberg hat in verschiedenen Orchestern, Quartetts und Duetts gespielt, Konzerttouren gemacht, Masterclasses besucht und Solokonzerte aufgeführt.