Rainer Moog - Viola

Er wurde in Köln geboren. Seine musikalische Ausbildung erhielt er in Köln.

1971 gewann er den 2. Preis beim ARD-Wettbewerb in München. 1974 bis 1978 war er 1. Violist bei den Berliner Philharmonikern unter H.v. Karajan.

Er unterrichtete an der NWD-Musikakademie Detmold, der Hochschule der Künste Berlin, am Koninklijk Conservatorium Den Haag und der Indiana School of Music, Bloomingten / USA. Seit 1978 hat er eine Professur an der Musikhochschule Köln inne.

Er war Mitglied im Philharnonischen Oktett Berlin, Berliner Solisten, Van Hoven-Quartett, Glinka-Quartett und Vegh-Quartett und hatte häufig Aufführungen mit dem Aamadeus-Quartett (Streicher-Quintette), dem Reizend Muziekgezelschap und Villa Musica Mainz. Daneben erhielt er Einladungen zu den bedeutendsten Kammermusik-Festivals in der ganzen Welt.